Zweitausfertigung

Bei Verlust Ihrer UCCard erkundigen Sie sich bitte zunächst bei den zuständigen Stellen (z.B. Fundbüros, Hausmeister/innen), ob diese als gefunden gemeldet wurde. Sofern uns der Fund einer UCCard mitgeteilt wird, benachrichtigen wir Sie automatisch.

Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie eine Zweitausfertigung beantragen. Dazu benötigen wir folgende Unterlagen:

  • die ausgefüllte und unterschriebene Erklärung zur Zweitausfertigung der UCCard ein.
  • die Quittung über die gezahlte Bearbeitungsgebühr in Höhe von 8,00 Euro  Die Gebühr können Sie ausschließlich am Bareinzahlungsautomaten im Foyer des Studierenden-Service-Centers (SSC) oder im Hauptgebäude der Universität zu Köln in bar oder mit Girocard zahlen. Die Gebühr in Höhe von 8,00 Euro entfällt, sofern Sie eine polizeiliche Diebstahlsanzeige vorlegen oder bei einem technischen Defekt der Karte.
  • Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Foto erneut über KLIPS 2.0 hochladen müssen - aus datenschutzrechtlichen Gründen werden die für die UCCard Produktion hochgeladenen Fotos nach 6 Wochen gelöscht. Alternativ kann im UCCard-Support vor Ort ein neues Foto aufgenommen werden.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden die Fotos für den UCCard-Foto-Upload 6 Wochen nach dem Upload gelöscht. Sollten Sie also eine neue UCCard beantragen wollen bzw. müssen, kontrollieren Sie zunächst, ob Ihr Foto noch in Klips 2.0 gespeichert ist. Wenn nicht, laden Sie entweder erneut ein Foto hoch (bitte beachten Sie die Angaben zum Format!) oder lassen vor Ort ein neues Foto erstellen. Passfotos, USB-Sticks mit Fotodateien etc. können nicht angenommen werden!

Weitere Informationen zum UCCard-Foto-Upload finden Sie hier.

Zusätzlich weisen Sie sich bitte unter Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises (Personalausweis, Führerschein, Reisepass etc.) aus - ohne Ausweisdokument ist keine Ausgabe oder Sperrung der UCCard möglich.

Bei Zweitausfertigung Ihrer UCCard wird die alte Karte gesperrt, d. h. Sie dürfen diese Karten nicht weiter nutzen. Sollten Sie z. B. Ihre verloren gegaubte UCCard wiederfinden und diese als Fahrausweis im öffentlichen Nahverkehr nutzen, führen Sie keinen gültigen Fahrausweis mit und haben keinerlei Erstattungsansprüche.

Sollten Sie nicht persönlich zu uns in die Sprechstunde kommen können, ist es Ihnen auch möglich, eine/n von Ihnen Bevollmächtigte/n zu uns zu schicken. 

Folgende Unterlagen muss der bzw. die Bevollmächtigte dafür bei uns vorlegen:

  • formgerechte und gültige Vollmacht mit Ihrer Unterschrift
  • Kopie (Vorder- und Rückseite) des Lichtbildausweises (des/der UCCard-Inhalberin)
  • Lichtbildausweis der/des Bevollmächtigten.

Zweitausfertigung wegen Namensänderung

Wenn sich Ihr Name - z.B. durch eine Heirat - ändert, bekommen Sie auch eine neue UCCard mit dem geänderten Namen kostenlos ausgestellt. Dafür müssen Sie zunächst die Namensänderung im Studierendensekretariat melden und den neuen Namen eintragen lassen - erst dann können wir Ihre UCCard mit neuem Namen drucken. Auch hierfür wird die ausgefüllte Erklärung zur Zweitausfertigung der UCCard, die Vorlage eines Lichtbildausweises sowie ein neuer Foto-Upload über KLIPS 2.0 benötigt!